Hasta luego, Providencia!

Hallo,

wir sind noch auf Providencia, haben hier viel erlebt und freuen uns auf neue Ufer.

Am Donnerstag sollte sich ein annehmbares Wetterfenster für die Etappe nach Grand Cayman öffnen. Windig wird es trotzdem und es heißt wieder 2 Tage auf der Backe liegen. Am Freitag soll es ja fast noch besser werden, aber keiner im Ankerfeld legt so ganz ohne mulmiges Gefühl am Freitag den 13. ab…

Und wir sind übrigens nicht abergläubisch. manche Dinge macht man einfach nicht…

In den letzten Tagen hatten wir mit dem Wetter nicht allzu viel Glück. Also fragten wir alle anderen Mitstreiter in der Bucht, ob wir uns nicht am geschützten Strand von Morgans Head zum Austausch treffen. 2 Grills, 20 Würstchen, viel Huhn und einige Salate schafften es dorthin, ALLE Crews waren anwesend. Es ist einfach langweilig, wenn das Wetter nicht mitspielt, da hat man nichts vor, außer auf sein Schiff zu schauen.

Es war ein netter Austausch, wir haben gelacht, die Kinder haben neue Fans und wir haben neue Eindrücke gewonnen. Heute wollten wir noch mal umankern um die Insel, haben uns aber doch für den ursprünglichen Ankerplatz entschieden.

Jetzt heißt es aber: LOS! Ausklarieren, bunkern, stauen, das übliche Programm. Wir melden uns nicht vor dem 16.3. wieder, eher später.

Handbreit,

Team Manthey

IMG_9088 IMG_9095 IMG_9126 IMG_9127 IMG_9147 IMG_9184 IMG_9193 IMG_9196 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

« (Previous Post)
(Next Post) »


Comments are Closed

© 2018: Die Reise der SALANA | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress