August, 2014

now browsing by month

 

Bei den Kunas und im Bananaboot


Hier alles gut!

Liebe alle, hier ist alles wunderbar! Das Internet ist hier nicht besonders ergiebig, deshalb nur eine kurze Nachricht: Wir segeln mit Pandarucksack (unserem besegelten Banana-Boot) von Insel zu Insel und schnorcheln nach Seesternen, Muscheln und Krebsen. Wir haben noch immer keine Languste gekocht. Aber der Nachbar hatte heute Thunfisch amRead More …


In San Blas

Hallo, wir sind nun in San Blas, einem Archipel mit 365 kleinen Inselchen. Der Weg hierher war nicht allzu lang, aber doch recht schaukelig. Wie Mikado sind alle Frauen an Bord umgefallen. Nur Christian stand wie der Fels in der Brandung und brachte uns sicher nach San Blas. Kaum warenRead More …


Mangroven und so….

Hallo, wir sind noch schwer am Arbeiten – es ist viel zu tun. Es ist nicht so ganz leicht, sich an die Panama-Geschiwindigkeit zu gewöhnen. Aber es nützt nichts: Ein Weg dauert einen halben Tag. Zwei Wege dauern einen ganzen Tag, auch wenn der zweite Weg auf der Strecke liegt.Read More …


Wir sind NICHT durch den Kanal gefahren…

…aber wir waren natürlich dort. Heute beim großen Bunker-Einkauf noch schnell ein Ausflug zu den Gatun-Schleusen – beeindruckend. Weitere Eindrücke von Colon machen wenig Lust auf mehr. Im verriegelten Auto schnell durchzufahren hielten wir für das Beste. Der Großeinkauf war groß – das Schiff ist es Gott sei dank auch.Read More …


Wir sind da!!!

Also: In Panama riecht es NICHT nach Bananen, dafür gibt es viele Sorten davon und die schmecken irgendwie komisch. Jetzt sehen wir mal, was der Urwald so zu bieten hat, bevor wir das Archipel erkunden. Bis bald, WIR  


© 2018: Die Reise der SALANA | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress