Drei Wochen

Liebe alle, Wir sind nur noch ca. 100 Seemeilen von Flores entfernt. Wir eilen, wir fliegen! Wir sind seit drei Wochen unterwegs – wo sind die Tage geblieben? Uns war nie langweilig, im Gegenteil, wir hatten immer alle Haende voll zu tun, da uns wirklich alles moegliche um die Ohren geflogen ist. Unser Motor hat uns leider endgueltig in jeglicher Hinsicht im Stich gelassen. Wir verlassen uns nur noch auf unsere Segel. Uns kommt zugute, dass fast alle Haefen auf den Azoren problemlos unter Segeln anzulaufen sind. Aber ganz ehrlich: So ganz ohne Motor hat man schon ein flaues Gefuehl. Momentan allerdings segeln wir mit strammen 6 Knoten Durchschnitt in die richtige Richtung und es geht prima voran. Drueckt uns die Daumen, dass es auf den letzten Metern so bleibt. Die Ankunftszeremonie ist bereits in Planung. Es wird ein festliches Fruehstueck geben, dazu eine Uebergabe der Orden fuer die Kinder. Denn unsere drei Engel haben jede einen tollen Orden verdient. Und Christian hat sich so viel Schlaf verdient wie er moechte. Und Lydia freut sich schon auf den bereits im Kuehlschrank wartenden Champagner. Zur Info: Wir haben immer noch Aepfel, Eier, Kaese, Schinken. Wir darben nicht, im Gegenteil, durch den frischen Fisch, der sich alle zwei Tage auf die Angel verirrt speisen wir gar koeniglich. Trotzdem freuen wir uns aufs Ankommen! Melden uns bald, Herzlich WIR

« (Previous Post)
(Next Post) »


Comments are Closed

© 2018: Die Reise der SALANA | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress