Little Cayman

Liebe alle,

wir sind in die Tiefen der Cayman Inseln vorgedrungen, wo sich angeblich nur 20 Yachten im Jahr hinverirren. Wir sind auf Little Cayman.

Gestern Abend erreichten wir Cayman Brac, um für die „Schwesterinseln“ einzuklarieren. Zwischen Grand Cayman und Cayman Brac liegen 80 Meilen und viele Yachten drehen unvorhergesehen nach Kuba ab ohne auszuklarieren, deshalb der ganze Bürokrieg.

Hier kam tatsächlich ein Mosquito-Officer, der unser Boot mit Mückenspray ausräucherte. Er war sehr sparsam, aber trotzdem sollten wir das Boot erst nach 10 Minuten wieder betreten.

Zusätzlich waren noch 3 Beamten an Bord. Eine nette Lady, die sich das Schiff zeigen ließ und dabei unauffällig nach Verbotenem suchte. Und Lydia musste wieder Formulare ausfüllen, fast dieselben wie auf Grand Cayman. 7 Stück.

Dann bekamen wir wieder einen Stempel für die Cayman Inseln in den Pass und waren 70 US-Dollar ärmer, weil wir nach 16:00 Uhr einklarierten. Dafür kamen die Herrschaften an Bord und wir mussten nirgends hinlaufen.

Aber es war schon eng plötzlich auf SALANA.

 

Seit gestern regnet es. Und zwar immer, wenn wir den Regensammler gerade nicht installiert haben. Und gerne dann, wenn Lydia im Tiefschlaf ist, dann schnell die Luken schließen soll, aber stattdessen fremde Sprachen spricht.

Christian nutzt das volle Dinghi für eine schnelle Handwäsche unserer Lieblings-shirts. Sonst können wir dem Wetter nicht viel abgewinnen. Wir haben sogar unser Ölzeug gebraucht!!!

Heute Nachmittag versuchten wir dann auf Brac in den „Dick Seisinger Sound“ zu fahren, dort hatten wir aber eine Grundberührung und dann wenig Lust weiter hinein zu fahren. Also sind wir durch den Regen auf Vorwindkurs nach Little Cayman gesegelt, um hier im „Owen Sound“ an eine Boje zu gehen.

Dank dieser Mühen liegen wir hier wie in Abrahams Schoß in türkisblauem Wasser auf 2m Wassertiefe. Vor dem Riff lärmt die Brandung, keine 50 Meter weiter liegen wir und wiegen sanft dahin, während wir im Schiff Wäsche aufhängen.

Deshalb sagen wir nun gute Nacht und träumt alle schön.

Euer Team Manthey

« (Previous Post)
(Next Post) »


Comments are Closed

© 2018: Die Reise der SALANA | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress